fbpx

Performance Marketing: Werbemaßnahmen mit klar messbarer Leistung umsetzen.

Wie erlange ich bessere Sichtbarkeit bzw. bessere Platzierungen auf Google oder den sozialen Medien? Wie kann ich am schnellsten und effizientesten meine Zielgruppe ansprechen und dies auch noch gut messbar darstellen? Wie erreiche ich qualitativ hochwertige Kundenkontakte?

Um heutzutage hochwertige Leads zu generieren bzw. Interessenten erstklassig anzusprechen, bedarf es einer durchgängigen Strategie mit perfekt ausgearbeiteten Zielen und Maßnahmen, die potenzielle Kunden durch den gesamten Kaufentscheidungsprozess begleiten. Performance Marketing ist hier das richtige Stichwort.

Aber was genau ist Performance Marketing? Wie kann Performance Marketing einfach verständlich erklärt werden? Im Performance Marketing sind folgende Punkte unerlässlich: Eindeutig definierte Ziele, messbare Ergebnisse sowie eine laufende Bewertung und ergebnisorientierte Optimierung aller Maßnahmen. Der große Vorteil darin ist, dass transparente Kennzahlen entstehen und bestmögliche Ergebnisse durch ständiges Optimieren der Werbemaßnahmen möglich sind. Es gibt viele mögliche Bausteine für Performance Marketing. Unsere Empfehlung: Google Ads und Social Media Ads. Dazu aber später mehr. Vorerst wollen wir Ihnen den Begriff Performance Marketing noch etwas genauer erläutern.

Performance Marketing

Wie funktioniert Performance Marketing?

Die Möglichkeit der Quantifizierung aller Werbemaßnahmen und die dahingehende Bewertung anhand Kennziffern macht das Performance Marketing besonders sinnvoll für Werbetreibende im Online Marketing. So schafft man optimale Effizienz von Werbemaßnahmen. Auch kleinteilige Optimierungen sind im Online Marketing möglich und können schnell umgesetzt werden. Grundsätzlich funktioniert Performance Marketing anhand folgender 4 Schritte.

  1. Ziele formulieren (Werbetreibende können bei dieser Form des Marketings die unterschiedlichsten Ziele festlegen. Wichtig ist aber, dass diese Zielsetzungen messbar sind.)
  2. Instrumente bzw. die richtigen Kanäle anhand der Zielgruppe auswählen.
  3. Aufsetzen und überwachen der Kampagnen. Beim Überwachen der Kampagne können unterschiedliche Tools herangezogen werden.
  4. Optimieren und reporten der Maßnahmen

Performance Marketing

Warum ist Performance Marketing als Marketingmaßnahme nicht mehr wegzudenken?

Vor allem die datenbasierte Analyse und Optimierbarkeit macht diese Art des Marketings besonders im Online-Bereich interessant. Die einzelnen Marketinginstrumente sind im Gegensatz zu manch anderen Werbemaßnahmen einfach zu planen und ebenfalls klar zu budgetieren. Mithilfe wichtiger KPIs bzw. Kennzahlen lassen sich die ermittelten Daten gut in Relation zueinander darstellen. Ebenfalls das schnell umgesetzte Optimieren der Kampagnen stellt einen wahren Vorteil von Performance Marketing dar.

Performance Marketing

Die Kanäle des Performance Marketings:

Grundsätzlich gibt es viele Möglichkeiten Performance Marketing zu betreiben. Das Mischen unterschiedlichster Kanäle und Instrumente ist problemlos möglich. Entscheidend ist für jede einzelne Maßnahme, dass die Ergebnisse gut messbar und in Zahlen darstellbar sind. Folgende Maßnahmen gehören zum Performance Marketing: SEO (über dieses Thema berichteten wir vor Kurzem. Hier geht es zum Beitrag.), SEA, E-Mail-Marketing, Display-Werbung, Affiliate-Marketing, Content Marketing, Social Media Marketing, Web Analytics usw.  Heute wollen wir näher auf Google Ads und Social Media Ads eingehen. Diese beiden Themenbereiche nehmen einen hohen Stellenwert im Performance Marketing ein.

Performance Marketing

Google Ads:

Google Ads sind bezahlte Werbeschaltungen auf Google und deren Partnerseiten. Google Ads sind ein Teil des Suchmaschinen-Marketings. Bezahlte Anzeigen auf Google erscheinen meist vor den organischen Suchergebnissen. Das Service rund um Google Ads verfügt über eine Vielzahl an Gestaltungs- und Kontroll-Möglichkeiten. Es können unterschiedliche Zielsetzungen gesetzt werden, um zum gewünschten Resultat zu gelangen. Es können beispielsweise potenzielle Neukunden auf die Website geführt werden, ein Telefonat angestoßen werden oder direkt auf ein lokales Geschäft hingewiesen werden. Mit dem nötigen Know-How können Sie so Ihre Werbeanzeigen gezielt darauf ausrichten Ihre Werbekosten zu minimieren, da so effizient und mit genau messbaren Kennzahlen gearbeitet wird.

Performance Marketing

Social Media Ads:

Nahezu auf jeder Social Media Plattform lassen sich heutzutage bezahlte Werbungen schalten. Facebook, Instagram, LinkedIn, Snapchat, Tik Tok, um nur einige zu nennen. Vor allem Facebook und Instagram sind für Kleinunternehmer ideal, um mit geringen Werbebudget, gezielt die richtige Zielgruppe anzusprechen. Im Werbeanzeigenmanager von Facebook können Facebook- und auch Instagram-Werbekampagnen eingestellt, verwaltet und analysiert werden. Das Budget der Werbeschaltungen kann individuell gesetzt werden und auch die Zielsetzungen sind frei wählbar. Facebook hat aufgrund der privaten User der Plattform detaillierte Informationen über die Demographie und Interessen seiner Nutzer. Selbst Google kann hier nicht mithalten. Auf Facebook werden freiwillig allerlei private Informationen öffentlich mit den Freunden geteilt. Ebenso werden Likes und Kommentare auf anderen Nutzerprofilen hinterlassen. Diese und weitere Daten, zum Beispiel von verknüpften Apps, nutzt der Werbeanzeigenmanager von Facebook für gezieltes Anzeigen von Werbeschaltungen. Das macht Ihre Werbung gezielt auf Ihre Zielgruppe zugeschnitten möglich. Die Werbeschaltungen können, im Gegensatz zu z.B. Print-Werbung, fortlaufend optimiert werden. So ist es effizienter möglich Ihre Bestandskunden zu pflegen, Neukunden zu gewinnen und gleichzeitig Ihre Marke zu stärken. Sie bestimmen das Ziel.

Performance Marketing

Über das Thema Performance Marketing könnte man hier noch kilometerlange Texte schreiben bzw. Punkte zusammenfassen und erläutern. Falls Sie gerne mehr über das Thema erfahren möchten oder sich über individuelle Lösungen für Ihr Unternehmen informieren möchten, melden Sie sich gerne beim Team der RKP Marketing GmbH.

SEO

RKP Marketing GmbH

Telefon: +43 3332 / 6005 500
E-Mail: hello@rkp.marketing

Quelle: dixmind GmbH

Kontakt

8230 Hartberg,
Schildbach 111
Tel.: +433332/6005
Fax: +433332/6005-150
Mail: office@rkp.at

1010 Wien,
Herrengasse 6-8/1/31
Tel.: +431/2266006
Fax: +431/2266006-181
Mail: office@rkp.at

Kategorien