Category

Allgemein

BEDEUTENDE ÄNDERUNGEN IN DER LOHNVERRECHNUNG AB 2019

Mit dem Jahreswechsel 2018/2019 kommt es zu einer bedeutenden Systemumstellung in der Lohnverrechnung, welche auch Verwaltungsvereinfachungen mit sich bringen soll. Kernaspekt dabei ist, dass anstelle der Gesamtsumme der Entgelte zukünftig monatlich die individuellen Beitragsgrundlagen für sämtliche Arbeitnehmer zu melden sind („monatliche Beitragsgrundlagenmeldung“). Dafür entfallen z.B. der sozialversicherungsrechtliche Teil im jährlichen Lohnzettel, der unterjährige Lohnzettel („Austrittslohnzettel“),...
Read More

MASSNAHMEN VOR JAHRESENDE 2018 FÜR ALLE STEUERPFLICHTIGEN

(TOPF-)SONDERAUSGABEN Die Absetzbarkeit der sogenannten Topfsonderausgaben wurde zuletzt stark eingeschränkt. Lediglich für vor dem 1.1.2016 abgeschlossene Versicherungsverträge (bzw. begonnene Sanierungsmaßnahmen oder aufgenommene Darlehen für Wohnraumsanierung) können die Topfsonderausgaben noch bis 2020 abgesetzt werden. Die im Rahmen dieser Höchstbeiträge (2.920 € zuzüglich weiterer 2.920 € für Alleinverdiener) geltend gemachten Ausgaben wirken sich nur mit einem Viertel...
Read More

DSGVO

Schützen Sie sich und Ihre Daten. Hohe Strafzahlungen, unzählige Mythen und Märchen eilen der am 24.05.2016 in Kraft getretenden Datenschuztgrundverordnung, welche ab 25.05.2018 umgesetzt sein muss, voraus. Wir räumen gemeinsam mit starken Partnern aus IT und Recht auf und machen Sie Datenschutz-fit.   Datenschutz betrifft uns alle. Gemeinsam mit unseren ExpertInnen wird ein integriertes Konzept...
Read More

Vereine und Steuern!

Vereine werden in Normalfall von ehrenamtlichen Funktionären geführt, die ihre Freizeit kostenlos zur Verfügung stellen, um das Vereinsleben aufrecht zu erhalten. Oft ist Funktionären aber gar nicht bewusst, worauf bei der Führung von Vereinen zu achten ist. Allein im Bereich des Steuer- und Sozialversicherungsrechtes gibt es unzählige Vorschriften, deren Einhaltung immer mehr einer Überprüfung unterzogen...
Read More

Umsätze für Kleinunternehmer!

Kleinunternehmer sind Unternehmer, die eine Umsatzgrenze in Höhe von € 30.000,00 netto pro Jahr nicht überschreiten. Diese Unternehmer sind von der Umsatzsteuer unecht steuerbefreit. D.h., sie müssen keine Umsatzsteuer an das Finanzamt abführen, sind aber auch nicht berechtigt, sich Vorsteuer abzuziehen. Welche Umsätze in die Berechnung der Umsatzgrenze einzurechnen sind, wurde mit dem Abgabenänderungsgesetz 2016,...
Read More

Private Grundstücksveräußerung!

Private Grundstücksveräußerungen sind seit dem 01.04.2012 steuerpflichtig. Eine Ausnahme davon stellt die Hauptwohnsitzbefreiung dar. Diese besagt, dass eine Steuerpflicht einer privaten Grundstücksveräußerung nicht vorliegt, wenn unter anderem das veräußerte Eigenheim oder die veräußerte Eigentumswohnung eine gewisse Zeit lang als Hauptwohnsitz gedient hat. Nunmehr wurde an das Bundesfinanzgericht die Frage herangetragen, ob auch die Zeiten, in...
Read More

Kryptowährungen im Steuerrecht!

Kryptowährungen, die bekannteste davon sind sicherlich die Bitcoins, wurde in den letzten Wochen in den Medien umfangreicher Raum gewährt und beschäftigen sich immer mehr Personen mit diesem Thema. Auch das Bundesministerium für Finanzen hat seine Ansichten dazu in einem Artikel – „Steuerliche Behandlung von Kryptowährungen (virtuelle Währungen)“ –  mitgeteilt. Eine Beschäftigung mit dem Thema der...
Read More

Bürokratische Erleichterungen ab 01.07.2017!

Arbeitgeber haben im Betrieb neben der operativen Tätigkeit auch viele bürokratische Hürden zu überwinden. Eine dieser bürokratischen Hürden war die Verpflichtung, alle Gesetze und Verordnungen zum Arbeitnehmerschutz im Betrieb an einer leicht zugänglichen Stelle aufzulegen oder durch elektronische Hilfsmittel zur Verfügung zu stellen. Da sich in diesem Bereich auch immer wieder gesetzliche Änderungen ergeben haben...
Read More

Investitionszuwachsprämie!

Für KMU’s besteht ab sofort die Möglichkeit, eine Investitionszuwachsprämie zu beantragen. Die Richtlinie zu diesem Förderprogramm soll zwar erst in Kürze beschlossen werden, es können jedoch bereits jetzt Anträge bei der Austria Wirtschaftsservice (AWS), welche für die Bearbeitung zuständig ist, eingebracht werden. Die wichtigsten Voraussetzungen für die Inanspruchnahme dieser Förderung sind: Das Unternehmen darf maximal...
Read More
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.