Aktuelles

VERLUSTE AUS GRUNDSTÜCKSVERKÄUFEN

Immobilienverkäufe können aus unterschiedlichen Gründen zu Verlusten führen. Sind etwa Schäden am Gebäude eingetreten oder muss ein Verkauf besonders dringend durchgeführt werden, kann der Verkaufspreis unter den Anschaffungskosten liegen. Allgemein sind Verluste bekanntlich auf Gewinne anrechenbar und können damit die jährliche Steuerlast mindern. Hinsichtlich privater Immobilien beinhaltet das Einkommensteuergesetz aber Sonderregeln. Verluste aus privaten Grundstücksveräußerungen...
Read More

KLARSTELLUNGEN ZUR GRUNDERWERBSTEUER

Immobilienerwerbe – ob entgeltlich oder nicht – lösen Grunderwerbsteuer (GrESt) in der Höhe von 3,5 % vom Kaufpreis oder vom Grundstückswert aus. Erwerbe im Familienverband sind durch niedrigere Prozentsätze begünstigt. Die GrESt fällt aber auch dann an, wenn Mehrheitsanteile an einer grundbesitzenden Gesellschaft erworben werden. Die Gesellschaft bleibt zwar im Grundbuch eingetragen, aber die Eigentumsverhältnisse an der...
Read More

DSGVO

Schützen Sie sich und Ihre Daten. Hohe Strafzahlungen, unzählige Mythen und Märchen eilen der am 24.05.2016 in Kraft getretenden Datenschuztgrundverordnung, welche ab 25.05.2018 umgesetzt sein muss, voraus. Wir räumen gemeinsam mit starken Partnern aus IT und Recht auf und machen Sie Datenschutz-fit.   Datenschutz betrifft uns alle. Gemeinsam mit unseren ExpertInnen wird ein integriertes Konzept...
Read More

UMSATZSTEUER FÜR DOPPEL- ODER ÜBERZAHLUNGEN?

Das Bundesfinanzgericht hat in einer aktuellen Entscheidung über die Behandlung von Doppel- oder Überzahlungen in der Umsatzsteuer abgesprochen. Es handelt sich dabei um die Frage, ob Kundenzahlungen, die irrtümlich doppelt oder zu hoch ausgefallen, in die Bemessungsgrundlage der Umsatzsteuer einzubeziehen sind oder nicht. Folgendes kann in Bezug auf diese Entscheidung festgehalten werden: Das umsatzsteuerliche Entgelt...
Read More

PAUSCHALIERUNGEN IN DER STEUERERKLÄRUNG!

Das Steuerrecht bietet die Möglichkeit, bei der Ansetzung von Betriebsausgaben im Rahmen der Gewinnermittlung von einer Pauschalierung Gebrauch zu machen. Das bedeutet, dass Ausgaben ohne weiteren Nachweis berücksichtigt werden können. Die Möglichkeit der Basispauschalierung besteht grundsätzlich für alle Branchen und beträgt diese Basispauschalierung abhängig von der Tätigkeit entweder 12% der Umsätze, höchstens jedoch € 26.400,00,...
Read More

Neuerungen 2018!

Zu Jahresbeginn wollen wir Ihnen (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) einen kleinen Überblick über Änderungen im Steuerrecht, die um den Jahreswechsel wirksam werden bzw. geworden sind, geben: Forschungsprämie: Die Forschungsprämie wird ab 2018 von 12% auf 14% erhöht. Familienbeihilfe: Die Familienbeihilfe wird ab 01.01.2018 erhöht, so beträgt die Familienbeihilfe zum Beispiel für Kinder ab dem 3....
Read More

Jahresbeleg prüfen!

Wichtige Information! Schritte zum Jahreswechsel betreffend Ihrer Registrierkassa Im vergangenen Jahr trat mit 01.04.2017 die Registrierkassensicherheitsverordnung ein. Im Zuge dieser Verordnung wurden alle Registrierkassen mit einer Signaturerstellungseinheit ausgestattet. Wir wollen Sie daran erinnern, dass mit Jahreswechsel gewisse Schritte zu beachten sind, und diese hier noch einmal kurz vorstellen. Jahresbeleg: Mit Jahreswechsel muss ein Jahresbeleg in...
Read More

Vereine und Steuern!

Vereine werden in Normalfall von ehrenamtlichen Funktionären geführt, die ihre Freizeit kostenlos zur Verfügung stellen, um das Vereinsleben aufrecht zu erhalten. Oft ist Funktionären aber gar nicht bewusst, worauf bei der Führung von Vereinen zu achten ist. Allein im Bereich des Steuer- und Sozialversicherungsrechtes gibt es unzählige Vorschriften, deren Einhaltung immer mehr einer Überprüfung unterzogen...
Read More

Umsätze für Kleinunternehmer!

Kleinunternehmer sind Unternehmer, die eine Umsatzgrenze in Höhe von € 30.000,00 netto pro Jahr nicht überschreiten. Diese Unternehmer sind von der Umsatzsteuer unecht steuerbefreit. D.h., sie müssen keine Umsatzsteuer an das Finanzamt abführen, sind aber auch nicht berechtigt, sich Vorsteuer abzuziehen. Welche Umsätze in die Berechnung der Umsatzgrenze einzurechnen sind, wurde mit dem Abgabenänderungsgesetz 2016,...
Read More
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.