fbpx

Stand: 08.07.2020. Die österreichische Bundesregierung kündigte weitere Maßnahmen zur Unterstützung der von der Corona-Krise betroffenen Unternehmen an. Darunter fällt auch eine COVID-19 Investitionsprämie von bis zu 14 %, die die Investitionsbereitschaft der Wirtschaft wieder ankurbeln soll. Hier erfahren Sie die Eckpunkte der Prämie in übersichtlicher Form.

Eckpunkte der Investitionsprämie

Was wird gefördert?
  • Gefördert werden materielle und immaterielle aktivierungspflichtige Neuinvestitionen in das abnutzbare Anlagevermögen eines Unternehmens an österreichischen Standorten, für die zwischen dem 1. September 2020 und 28. Februar 2021 diese Förderung beantragt werden kann. Erste Maßnahmen im Zusammenhang mit der Investition müssen zwischen 1. August 2020 und 28. Februar 2021 gesetzt werden.
  • Von der Investitionsprämie ausgeschlossen sind insbesondere
    • klimaschädliche Investitionen (Stichwort fossile Energieträger),
    • unbebaute Grundstücke,
    • Finanzanlagen,
    • Unternehmensübernahmen und
    • aktivierte Eigenleistungen.
Wie hoch ist die Investitionsprämie?
  • Die Investitionsprämie beträgt grundsätzlich 7 % der Neuinvestitionen. Bei Neuinvestitionen im Zusammenhang mit Digitalisierung, Ökologisierung und Gesundheit und Life-Science wird die Investitionsprämie von 7 % auf 14 % verdoppelt.
  • Das Gesamtfördervolumen beträgt max. EUR 1 Mrd.
Wer kann die Investitionsprämie erhalten?
  • Als Förderungswerber kommen bestehende und neu gegründete Unternehmen aller Branchen und aller Größen in Frage.
Wie erfolgt die Abwicklung der Investitionsprämie?
  • Die Förderung erfolgt in Form eines Zuschusses.
  • Die Abwicklung soll über die AWS erfolgen.
Was gilt es sonst noch zu beachten?
  • Gesetzliche Verankerung, dass Förderungen nach dem Investitionsprämiengesetz keine steuerpflichtigen Betriebseinnahmen darstellen und es auch zu keiner Aufwandskürzung kommt.

Unser Service

Weitere Details zur Investitionsprämie sollen in Form einer Förderungsrichtlinie ausgearbeitet werden. Sobald es ein Update gibt, informieren wir Sie gerne. Abonnieren Sie auch unseren Newsletter, um immer auf den neuesten Stand zu sein.

Kontakt

8230 Hartberg,
Schildbach 111
Tel.: +433332/6005
Fax: +433332/6005-150

1010 Wien,
Herrengasse 6-8/1/31
Tel.: +431/2266006
Fax: +431/2266006-181

Ähnliche Beiträge

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.