fbpx

Unveränderliche Steuernummern seit Anfang Juli

Stand: 31.07.2020. Sowohl in der privaten als auch in der unternehmerischen Sphäre kommt es seit Anfang Juli 2020 zu unveränderlichen Steuernummern. Was das konkret bedeutet, können Sie hier lesen.


Neuorganisation der Finanzverwaltung

Im Zuge der Modernisierung der Finanzverwaltung (zur Neuorganisation der Finanzverwaltung, in deren Rahmen die örtliche Zuständigkeit der Finanzämter wegfallen wird – wir haben Sie HIER bereits darüber informiert) kommt es auch zu unveränderlichen Steuernummern. Dies gilt sowohl in der privaten, als auch in der unternehmerischen Sphäre. Konkret wurden bereits mit 4. Juli 2020 die Steuernummern unveränderlich.


Bisher: Änderung der Steuernummern bei Wechsel

Bisher änderte sich die Steuernummer beim Wechsel der örtlichen oder sachlichen Zuständigkeit des Finanzamts. Dies war etwa dann der Fall, wenn der Steuerpflichtige übersiedelt ist oder wenn sich bei Unternehmen der Ort der Geschäftsleitung innerhalb Österreichs geändert hat.


Aktuell: Unveränderliche Steuernnummern

Aktuelle bzw. seit 4. Juli 2020 bestehende Steuernummern bleiben zukünftig erhalten (auch bei einem Finanzamtswechsel) und sind somit gleichsam eingefroren. Neue Steuerpflichtige erhalten ebenso eine unveränderliche neunstellige Steuernummer. Kommt es zukünftig zu einer Änderung der sachlichen Zuständigkeit des Finanzamts (Wechsel vom Finanzamt Österreich ins Finanzamt für Großbetriebe), so bleibt die Steuernummer dennoch gleich. Überdies wird das Unternehmen automatisch über den Behördenwechsel informiert.

Sie haben Fragen zu steuerlichen Angelegenheiten? Nutzen Sie Chance und kontaktieren Sie uns. Unsere Steuerberatung umfasst zahlreiche Leistungen – von der Buchhaltung, Personalverrechnung bis hin zu Outsourcing Möglichkeiten oder Betriebsnachfolge. Erfahren Sie mehr:

Kontakt

8230 Hartberg,
Schildbach 111
Tel.: +433332/6005
Fax: +433332/6005-150

1010 Wien,
Herrengasse 6-8/1/31
Tel.: +431/2266006
Fax: +431/2266006-181

Ähnliche Beiträge